Wir sind eine Gruppe von freien Journalisten, die das beste für unser Land will.

In den letzten Jahren büßte die Meinungsfreiheit enorm ein. Warum? Geschichtlich betrachtet, unter anderen genau deshalb, weil die Mehrheit leider noch immer schweigend ist. Weil wir noch immer keine richtige Aufklärung in der Geschichte der Menschheit erlebt haben, denn es schrieben immer die Siegermächte die Geschichte. Außer die Bibel. Sie wurde von Gott persönlich diktiert, doch auch bei ihr wurde versucht, dass man sie fälschte, was auch teilweise gelang. Aber denken wir nicht so kurz, denn die Wahrheit kommt früher oder später ans Licht.

Abwarten und sein Bestes geben, ist aber nicht genug, denn der Teufel schläft nicht. Ja er war sogar so gerissen, dass die Mehrheit glaubte, dass es ihn nicht mal gäbe.

Wir wissen, dass es nie zu spät ist, außer Gott hat einen Entschluss gefasst. Wir wissen, dass man hin und wieder unbequeme Wahrheiten ansprechen soll, bevor sie zu kriminellen Machenschaften versumpfen. Wir wissen, dass freier Journalismus eine Perle in der Medienlandschaft ist, die es wieder zu würdigen gilt. Unsere Journalisten recherchieren und berichten zum Teil live aus diversen Bereichen. Wenn auch Du das fördern willst, dann bleib bei uns hier am Ball bzw. gib auch eine Spende, denn mit jeder freiwilligen Spende lebt unsere Arbeit. Wir wollen keinen Zwang mehr, keine Förderungen, wir sind es leid und satt, abhängig von anderen zu sein. Davon lebt freier Journalismus nicht.

Freies Österreich ist eine Platform, gegründet um genau jenes umzusetzen, von denen andere Journalisten nur träumen können, weil deren Chefitäten von Globalen Konsortien oder großen Parteien in die Fänge genommen wurden. Wir sprechen von Meinungsfreiheit, die ach so wichtig ist, dass wir selbst in Diktaturen, wie wir es auch in Österreich leider vorfinden, dem Besseren zum Sieg verhelfen können.

Grüße vom Gründer,

Thomas Winterbacher