Wir Planetarier sind da schon lange dabei. Seit 2012 entstanden die Gedanken für diese Friedensbewegung, die im Februar 2017 offiziell beim Innenministerium als österreichische Partei angemeldet wurde.

Wir Planetarier stehen für den Frieden, aber wir sagen das nicht einfach so, sondern leben ihn auch. Gerechtigkeit! Gebote, Menschenrechte und Frieden für alle Menschen. So will es auch Gott.

Neben diesem wichtigen Thema sehen wir ein großes Manko in der Schulbildung, die uns veranlasst hat, die Lebensschulen genauer anzusehen und auch selbst eine aus der Taufe zu holen. Wir haben hier noch viel vor und unterstützen auch jegliche Initiativen, die ähnliches vor haben, oder parallel mit uns aufbauen.

Nach vorne, besser und gesünder.

Ein Gründungsmitglied der Planetarier sagte mal: „Es genügt, wenn Du eine Stunde pro Woche Zeit hast, um die Welt mit zu verbessern. Für den Frieden, für die Demokratie!“ Und genau dorthin soll es auch hin, so der Ideengeber von den Planetariern, Herr Thomas Winterbacher: „Nach vorne, besser und gesünder“.

Unser Programm ist schlank, umfasst alle wichtigen Themen und ist in nicht mal 1 Stunde zu lesen, die es in sich haben kann, denn wir haben nicht nur nach vorne gedacht, mit vielen klugen Köpfen, sondern alles mit Herzblut geschrieben und leben das auch schon zum größten Teil. Jedenfalls ist unser Programm fassbar und leicht verdaulich im Verhältnis zu den anderen Programmen amtierender Parteien.

Aber lesen sie doch selbst unter planetarier.at .

Derzeit suchen wir verstärkt noch Mitglieder, die sich mit unserem Programm identifizieren und mitmachen wollen. Die Mitgliedschaft bei uns gestaltet sich einfach. Jeder von uns zahlt freiwillig 5€ bis 10€ pro Monat mit ein, damit wir die Grundbedürfnisse decken können. Ansonsten ist die Mitgliedschaft frei bei uns. Wir wollen auch konstruktive Köpfe, die sich kein Blatt vor den Mund nehmen und konstruktiv mit aufbauen.

Unter +436509577749, ist der Gründer, Thomas Winterbacher, für Fragen und Antworten erreichbar. Nimm jetzt den Hörer in die Hand, wenn auch Du ein Planetarier werden möchtest!

Kommentare? Anregungen? Hast Du Lust mitzureden? Dann schreib uns! Prüfet Alles und das Gute behaltet.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das wird Dir auch gefallen