Für gewöhnlich heißt es doch: „Beginnen um zu gewinnen!“ Wir haben heuer, 2022, eine neue Wahl in Österreich. Die Wahl des Präsidenten, der obersten Instanz im Staate Österreichs. Für welche Themen stehen unsere bis dato bekannten Präsidentschaftskandidaten und unser amtierende Präsident? Lesen Sie selbst unseren Artikel!

Was muss ein Bundespräsident eigentlich mitbringen?

  • Bürgernähe statt Hofburg.
  • Jeden Monat in die Bundesländer – eine echte Österreichtour!
  • Beim Bürger sein – Psychiatrien, Volksminderheiten, Pflegekräfte, Wohnen, Gehaltsunter- und -obergrenzen im Auge haben.
  • Wir finden ein Gehalt von 10.000€ pro Monat ist ein faires Gehalt für einen Präsidenten in Österreich. ( youtube.com/watch?v=Ty8eoEgQJQg )
  • Wir finden auch, dass die Gebote, das Nie wieder und der Frieden bei allen Kandidaten sitzen muss! Und dafür muss man auch aufstehen können!
  • Ein Präsident hat sich genauso an die Verfassung und an die Gesetze zu halten.
  • Der Präsident hat Gesetze nicht zu unterschreiben, die den Bürger bzw. den Völkern in unserer Heimat schädigt.
  • Mehr Weitblick auf die Regierung ist ein weiteres Muss!
  • Bei Krisen sollte unabhängig mit dem Stab die bestmöglichen Lösungen ausgearbeitet werden und am Ball bleiben bis eine Krise ein Ende findet.
  • Er sollte wie es in unserem Land auch üblich ist, die christlich sozialen Werte vertreten können, sowie auch die Religionsfreiheit.
  • Er sollte Frieden für alle anstreben und gewährleisten. Das heißt: Gewaltpräventiv sein und eine gebotisches Leben auch vorleben können.
  • Mit Herz und mit Ohr an der Bevölkerung sein und seinen Stab auch mit den richtigen Händen arbeiten lassen, wenn sogar mithelfen, bei jenen Themen, in denen er / sie auch sattelfest ist.
  • Ein Präsident hat die Pflege unserer Demokratie, ebenso dadurch auch von Minderheiten, zu gewährleisten.
  • Er sollte gleiches Recht für alle wahren, und keine Rechtsbrüche oder Beugungen hinnehmen. Zu Fehlern steht man und man verbessert sich!
  • Der österreichische Präsident muss sämtliche Grundrechte eines jeden Staates auf Erden kennen und vor allem auch die eigenen wahren und vertreten, bis Frieden auf Erden möglich wird.
  • Er muss mitbestimmen können und die Selbstverantwortung immer wahren.
  • Neutralität muss groß geschrieben werden bei jedem Kandidaten.
  • Ordnung im Land und friedenserhaltende Maßnahmen in der gesamten Legislatur Zeit und darüber hinaus sollen auch jeden Kandidaten begleiten!
  • Der Präsident sollte persönlich über eine Homepage oder einen Social Media Kanal verfügen.
  • Die Legislatur Zeit sollte auf 3 Jahre beschränkt sein.
  • Gebote, Nie Wieder und Frieden.

Wer ist derzeit ein Kandidat für die Bundespräsidentschaftskandidatur 2022 in Österreich?

Auf bundespraesidentschaftswahl.at wurden bereits viele Präsidentschaftskandidaten wahrgenommen. ( Wir bitten um eine Pflege der Kandidaten. Auch wir werden eine Liste führen. ) Einsendungen bitte an fwf@planetarier.at ( = geht an alle Planetarier )

Wir Planetarier fordern einen Podiumsdialog aller Kandidaten.

Da es derzeit noch immer Probleme gibt, beim öffentlich rechtlichen Sender des ORF, auch alle Kandidaten in einem Podiumsdialog zu bekommen, wollen wir Planetarier einen Dialog von allen Kandidaten in Linz bewerkstelligen. Der genaue Termin wird noch ein Monat vorab ausgeschrieben. Tickets sind, da es sich um eine öffentliche Veranstaltung handeln wird, nicht notwendig. Um Spenden und um Mithilfe ( Planung und Bewilligung ) wird jetzt aber schon gebeten. ( www.planetarier.at/konakt ) Alles weitere kommt auf freiesoesterreich.at und auf planetarier.at.

So bleibt es abzuwarten, wer Flagge bekennt und sich für eine Kandidatur aufstellen lässt. Ich bitte auch alle Quellen zur weiteren Pflege besuchen und mit recherchieren.

Allgemeine Quellenangaben:

Quellenangaben der Präsidentschaftskandidaten:

Mit der Bitte um Kommentare und um Verbesserungsvorschläge! Dies ist der erste Entwurf. Korrekturen und Überarbeitungen sind geplant. Wir ersuchen Historiker um Mithilfe vor allem bei den Quellenangaben!

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das wird Dir auch gefallen